Teilnahme von Ärzten

Am Norddeutschen Herznetz können zugelassene Vertragsärzte

die zur hausärztlichen Versorgung gemäß § 73 SGB V oder die als Fachärzte für Innere Medizin ohne Schwerpunkt/Teilgebietsbezeichnung Kardiologie zugelassen sind und die Voraussetzungen an die Strukturqualität erfüllen (1. Versorgungsebene)

oder

die als Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt/Teilgebietsbezeichnung Kardiologie zugelassen sind und und die Voraussetzungen an die Strukturqualität erfüllen; gleiches gilt für Fachärzte für Innere Medizin ohne Schwerpunkt/Teilgebietsbezeichnung Kardiologie, die über eine aktuelle Zulassung zur Teilnahme am
DMP-Vertrag KHK verfügen (Versorgungsebene 2)

teilnehmen.

Teilnahmeverfahren:

Für die Teilnahme am NHN-Vertrag mit der BARMER GEK, der BKK, HEK, BKK und der IKK classic sind schriftliche Teilnahmeerklärungen zu unterzeichnen und der koordinierenden Stelle des NHN. Für die Versorgung der TK-Versicherten ist eine Kooperationsvereinbarung mit dem NHN zu schließen. Teilnahmeerklärungen und Kooperationsvereinbarungen sind bei der Koordinierenden Stelle des NHN erhältlich oder über den Menüpunkt Formulare abrufbar. Die koordinierende Stelle prüft die Teilnahmevoraussetzungen und bestätigt dem Leistungserbringer die Teilnahme schriftlich.

Hinweis für Ärzte, die bereits vor dem 01.01.2011 am NHN teilgenommen haben:
Ärzte, die bereits vor dem 01.01.2011 am NHN teilgenommen haben, müssen für die Teilnahme an den NHN-Verträgen mit der BARMER GEK, BKK, HEK und IKK classic keine neue Teilnahmeerklärung abgeben. Die bereits teilnehmenden Ärzte bleiben automatisch Teilnehmer des NHN, es sei denn, sie erklären nicht mehr teilnehmen zu möchten.  

Für die Versorgung der Versicherten der TK im Rahmen des NHN ist auf jeden Fall der Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem NHN notwendig.

Die Teilnahme eines teilnehmenden Arztes endet ohne Kündigung, wenn Teilnahmevoraussetzungen Voraussetzungen nicht oder nicht mehr vorliegen. Der Leistungserbringer hat das Nichtvorliegen oder den Wegfall dieser Voraussetzungen sofort schriftlich anzuzeigen.

Mit der Teilnahme verpflichten sich die Leistungserbringer zur Einhaltung festgelegten Regelungen und zur Mitwirkung an den zur Erreichung der Ziele notwendigen Maßnahmen.

Über die teilnehmenden sowie die ausgeschiedenen Leistungserbringer führt die koordinierende Stelle des NHN ein Verzeichnis und stellt dieses den Vertragspartnern bei Änderung in elektronischer Form zur Verfügung. Das entsprechende Leistungserbringerverzeichnis wird bei Bedarf den teilnehmenden bzw. teilnahmewilligen Versicherten der HEK zur Verfügung gestellt.